Press "Enter" to skip to content

Kaue auf Fürst Leopold in Dorsten

Vom CreativQuartier wurde mir gestattet, ein paar Fotos von der Kaue des ehemaligen Bergwerks Fürst Leopold in Hervest-Dorsten zu machen.

Zitat vom CreativQuartier Fürst Leopold:

Zeche Fürst Leopold in Dorsten – Benannt nach Nikolaus Leopold Fürst zu Salm-Salm, Kaufmann und erbliches Mitglied des preußischen Herrenhauses, der zur Zeit der Gründung der Zeche das Bergregal innehatte, also das Verfügungsrecht über die Bodenschätze besaß. Von 1913 bis 2001 wurde auf der Zeche Fürst Leopold Kohle gefördert. Die lange Betriebszeit und die damit verbundenen immer wieder neuen Anforderungen an die Bauten und technischen Einrichtungen spiegeln sich auch heute noch im Bild der Schachtanlage wieder.

Heute findet sich auf dem Gelände der ehemaligen Zeche das „CreativQuartier Fürst Leopold“, das neben viel Kunst und Kultur auch verschiedene gastronomische Einrichtungen beherbergt. Dabei wird das Areal mit seinen Gebäuden so genutzt, dass sich vielfach ohne große bauliche Veränderungen der kreative Charme der bergbaulichen Anlagen als Kulisse und Bestandteil der heutigen Nutzung integriert. Das CreativQuartier ist zu einem über die Grenzen hinaus bekanntem Szene-Viertel geworden und damit ein immer größerer Anziehungspunkt für die gesamte Region.

Vielen Dank!

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cover 1.0

Graukaue

Cover 2.0

Graukaue