GK019 | Globulisierungskritik

Mietendeckel, potenziertes Wasser und Zuckerkügelchen mit Gedächtnis

2019, Graukaue
Kurvenschubser
https://graukaue.eu/gk019/

Der Berliner Mietendeckel soll fünf Jahre lang sowohl besonders hohe Mieten als auch Mieterhöhungen verbieten. Wir gehen die Eckpunkte, Ziele und Probleme des geplanten Gesetzes durch und erwägen Alternativen. Obwohl die Homöopathie eine „Irrlehre“ ist, gibt es Ärzte, die Homöopathika verschreiben, Apotheken, die diese verkaufen, und Krankenkassen, die diese bezahlen. Einer Langzeitstudie zufolge verursacht eine zusätzliche homöopathische Behandlung zusätzliche Kosten.

Intro

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel1

Soundboard

Begrüßung

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel2

Micha:
[0:31] Glück auf willkommen in der grau kaue dies ist der kurven schubser podcast.
Wir hatten letzte episode du wirst dich erinnern über die mietpreisbremse gesprochen und

Berliner Mietendeckel

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel3

[0:46] genau an dem tag an dem ich die letzte episode veröffentlicht habe wurde in berlin der sogenannte mieten deckel besprochen also dachte ich,
nicht besprochen er wurde beschlossen und deswegen dachte ich besprechen wir das hier nochmal,
und reichen das erreichen das sozusagen nach ist jetzt schon ein bisschen her hast du das ein bisschen verfolgt in der presse.

Andre:
[1:12] Ja ja.

Micha:
[1:13] Das war der achtzehnte juni da hat die da hat der rot-rot-grüne senat in berlin ein eckpunktepapier beschlossen.

[1:24] Und aus diesem eckpunktepapier soll bis zum fünfzehnten oktober diesen jahres dann noch ein gesetz werden,
und der mieten deckel hat mit der mietpreisbremse die wir letztes mal besprochen haben,
an sich erstmal nicht zu tun es geht in beiden fällen natürlich um mietpreise bindung,
aber das sind zwei so wie ich das sehe voneinander vollkommen unabhängige gesetze also gehen wir zunächst einmal die eckpunkte durch.

[1:55] Der mieten deckel soll für fünf jahre gelten voraussichtlich ab januar zwanzig zwanzig also dann bis einschließlich dezember zwanzig vierundzwanzig,
beziehen soll er sich auf nicht preis gebundene wohnungen in mehr familienhäusern und nicht preisgeben kunden heißt dass beispielsweise der soziale wohnungsbau dann nicht mit inbegriffen ist,
schätzungen zufolge sind in berlin bis zu eins komma sechs millionen wohnungen dann von diesem bieten deckel betroffen was in der stadt von ich weiß gar nicht wie viele es jetzt sind drei komma
zwei drei komma fünf millionen einwohner irgendwas um den dreh natürlich recht viel,
aber ich habe irgendwo gelesen dass die eigentums korte in berlin bei lediglich zwanzig prozent.
Liegt und dann ist es vielleicht doch nicht so verwunderlich wenn achtzig prozent der leute ungefähr achtzig prozent in,
in mietwohnungen oder mit häusern wohnen,
terminologie bei dem ganzen ist so ein kleines bisschen unklar ich.

[3:03] Dass dieser mieten deckel oder dieses mieten.
Wird insgesamt als solches bezeichnet besteht aber wenn man so möchte aus zwei teilen es gibt zum einen einen mieten stopp,
das heißt dass die mieten nicht erhöht werden dürfen im laufe dieser fünf jahre also
sowohl bei bestandsmitglieder also wenn du eine wohnung hast wo der mieter eben nicht wechselt und man einfach dort wohnen bleibt dann kann der vermieter die miete die dieser mieter zu zahlen hat nicht einfach erhöhen
und bei neuvermietung beziehungsweise bei einem mieter wechsel darf auch keine mieterhöhung vorgenommen werden also der neue mieter.
Braucht maximal das zu bezahlen was der vermieter schon bezahlt hat das würde ich als mieten stopp,
bezeichnen.

Andre:
[3:57] Ist das ein stopp in nominalisierung oder in realen größen.

Micha:
[4:00] Das ist tatsächlich in normalen größen so wie ich das verstehe ne das heißt,
ich hätte das dann später noch erwähnt aber da das nominalisierung würde das bei einer jährlichen inflation von sagen wir mal knapp zwei prozent jane.
Reale entwerten von ungefähr zehn prozent zur folge haben über die kompletten fünf jahre.
Das natürlich nicht wenig wenn die umsätze der vermieter der wohnungsbaugesellschaften im laufe dieser fünf jahre um zehn prozent einbrechen real ist das sicherlich nicht ohne,
ich habe nirgendwo was gelesen dass es sowas wie ein inflationsausgleich geben soll.
Gut also das ist der normale mieten stopp der zweite bestandteil ist eine miet obergrenze.
Es sollen also.
Ähm ja wie soll ich sagen es sollen ja es sollen wohl mit obergrenzen oder eine einheitliche miet obergrenze festgelegt werden die nicht zu überschreiten ist und nicht nur das.
Wenn man ohnehin oberhalb dieser miet obergrenze liegt dann soll man als mieter eine miete reduktion fordern können.

[5:21] Ja ich weiß nicht ob die miete obergrenzen sich dann auf stadtteile beziehen oder ob die irgendwie nach art der wohnung differenzieren möglicherweise nach der größe.
Keine ahnung dass.

Andre:
[5:31] Meine gelesen zu haben dass es schon auch stadtteil abhängig ist abhängig von den durchschnitts mieten im jeweiligen quartier wobei ich nicht genau weiß wie die quartiere da definiert sind aber.

Micha:
[5:42] Ja es wird ja auch sinn machen.

Andre:
[5:43] Natürlich schon lager abhängig sein sollte.

Micha:
[5:45] Genau also der mieten deckel soll,
sich auf das gesamte land berlin beziehen und dann macht es natürlich sinn in stadtteilen wie mitte und prenzlauer berg und friedrichshain,
kreuzberg andere miete obergrenzen festzulegen als in spandau oder.

[6:08] Marzahn-hellersdorf oder so,
gut also das sind im wesentlichen die die zwei teile ich werd's wahrscheinlich weiterhin mit deckel oder mieten deckel nennen weil es eben auch vom vom senat und von den autoren dieses gesetzes sogenannt wird obwohl mieten deckel,
nach mit obergrenze klingt aber teil des mieten deckel ist eben nicht nur die obergrenze sondern auch der mieten stopp also das verbot von mieterhöhungen,
eine generelle ausnahme soll es geben für neubauten,
also wenn mehr familienhäuser neu gebaut werden sind sie von diesem gesetz komplett ausgenommen,
bei modernisierungsumlage ist es so dass die eventuell genehmigungen wichtig werden eine modernisierung,
umlage die zu einer erhöhung der brutto warm miete um mehr als fünfzig cent pro quadratmeter und monat führt die wird genehmigungsbehörde richtig,
ich weiß nicht was mit modernisierungen ist die zu einer erhöhung der brutto waren miete um weniger als fünfzig cent führen,
würde vermuten die sind komplett unzulässig aufgrund des mieten stops.

[7:24] Also ich glaub zulässig sind zulässig sind dann wirklich nur noch umfangreiche modernisierungen die.
Eine entsprechend starke erhöhung zur folge haben und die kann man dann nicht einfach so durchsetzen sondern man muss das ganze erstmal genehmigen lassen.

[7:44] Dann soll es noch eine härtere voll regelungen geben und zwar geht es da um die vermieter wenn ein vermieter.
Glaubhaft darstellen kann,
dass die mieten dir aktuell bezieht und beziehen darf nicht ausreichen um seine kosten zu decken dann können ausnahmsweise mieterhöhungen und mieten oberhalb der obergrenze zulässig sollen,
aber die müssen beantragt werden und den muss dann erstmal stattgegeben werden.
Sollte es dazu kommen also sollte es dazu kommen dass in manchen wohnungen die mieten oberhalb der obergrenze liegen.
Und die mieter über ein wohnen berechtigung scheint verfügen dann würde.
Berlin dann würde der staat die differenz zwischen der tatsächlichen miete und der,
obergrenze bezahlen also die tatsächliche miete ist ja dann sozusagen der produzenten preis ne die obergrenze die der mieter selber zahlen dass der konsumenten preis und die differenz ist dann eben die.

Andre:
[8:53] Unabhängig von der höhe die tatsächlich gezahlte miete.

Micha:
[8:56] So ist da also ich habe da kann mich da an keine einschränkungen erinnern es ist natürlich auch nur das eckpunktepapier ne dass das tatsächliche konkrete gesetz wurde ja noch nicht ausgearbeitet.
Oder selbst wenn es es noch nicht veröffentlicht worden ja aber das ist alles was in den eck punkten so drin steht.
Der letzte eckpunkt den ich mir notiert habe.
Ist der dass der stichtag des mieten stops der achtzehnte juni sein soll also der achtzehnte juni diesen jahres der tag an dem diese eckpunkte beschlossen wurden,
natürlich mit der absicht jetzt noch vorzug sie effekte zu vermeiden.
Es soll vermieden werden dass im laufe dieses kalender jahres im laufe von zweitausendundneunzehn vermieter noch die mieten anheben in erwartung eines fünfjährigen zeitraums indem sie die mieten dann gar nicht mehr anheben können,
ähm genau damit wären wir auch schon bei den problemen des ganzen also.

[10:07] Zum einen finde ich es mehr würdig dass man dass man ein gesetz erlassen kann,
dass es den vermietern dann verbietet,
also das ist den vermietern dann rückwirkend verbietet die mieten zu erhöhen ja also auch wenn es das eckpunktepapier jetzt schon gibt wenn du als vermieter zum ersten august der ersten september die miete.
Für deine miete für deine wohnung erhöhst und dann wird ende des jahres ein gesetz erlassen das dann im januar zwanzig zwanzig in kraft tritt dass das dann rückwirkend die erhöhung der miete.

Andre:
[10:48] Aber auch da ja dann erst ab einem gewissen stichtag ja logischerweise sieht man das könnte man ja auch als ungleichbehandlung verstehen dass du sozusagen rein zufällig eben die miete erst ein monat später angehoben hast bist du der blöde und.
Andere gilt dann.

Micha:
[11:03] Genau es gab es gab ja jetzt auch schon vorzug sie effekte ne weil,
die der beschluss dieser eckpunkte hat sich ja auch schon an gebahnt und es war ja vorher auch schon zumindest in etwa bekannt was denn die eckpunkte sein würden und es,
es gab schon manche vermieter darunter auch wohnungsbaugesellschaften also recht große vermieter die ihre mieten angehoben haben,
ich habe das jetzt nicht genauer recherchiert ich kann mich jetzt nicht mehr daran erinnern welche gesellschaften das waren aber das müsst ihr ohne weiteres zu recherchieren sollen.

[11:40] Worüber sich experten noch streiten ist die frage ob dieses gesetz überhaupt zulässig ist oder ob es eventuell verfassungswidrig ist.
Davon habe ich überhaupt keine ahnung aber nehmen wir mal an es wird
nehmen wir mal an dieses gesetz wird gar nicht verabschiedet es muss ja noch durchs abgeordnetenhaus in in berlin
nehmen wir mal an es wird gar nicht verabschiedet oder dann irgendwann als verfassungswidrig erklärt dann bleiben natürlich die vorzugsweise effekte zu denen es jetzt schon vor dem achtzehnten juni gekommen ist also in dem sinne hättest du
sowas ähnliches wie ein cobra effekt du willst eigentlich die mieten reduzieren und sorgt dafür dass du sie an hebst auch wenn,
wird dann wahrscheinlich nicht von effekten sprechen die irgendwie einen großen umfang hätten nehme ich mal an.
Ähm.

[12:41] Gut ein anderes ein anderes problem dass ich sehe sind die erfahrungen mit mieten stops in anderen ländern ich hatte ja letzte mal schon,
davon berichtet wie es in portugal war die hatten ja über vier jahrzehnte ein mieten stopp und.
Ähnlich auch in spanien und großbritannien die hatten auch mieten stopps die sie aber irgendwann wieder abgeschafft haben,
und nicht nur das wir hatten auch,
in deutschland mal mieten stops genauer gesagt hatten wir mieten stops im dritten reich und in der ddr da habe ich einen interessanten gastbeitrag,
in der berliner morgenpost zu gelesen und zwar vom historiker hubertus knabe der sehr sehr lesenswert ich verlinke den sendungen notizen und der,
es gibt einen überblick über die geschichte des mieten stops so wie wir ihn hierzulande hatten also neunzehnhundertsechsunddreißig wurde eingeführt zu zeiten des dritten reichs und blieb dann auch während der besatzung durch die allianz bestehen.
In den neunzehnhundertfünfzig jahren wurde er in der br abgeschafft.
Während er neunzehnhundertfünfundfünfzig in der ddr zu sozialistischem recht wurde.

Andre:
[14:00] Also das original gesetz dann von sechsunddreißig noch oder eine eigene fassung.

Micha:
[14:06] Vielleicht mit ein paar anpassung ich glaub das war auch nicht näher beschrieben.
Ja aber was auch immer neunzehnhundertfünfundfünfzig beschlossen wurde blieb dann bis zur wiedervereinigung so besteht.
Und neunzehnhundertneunundachtzig war es dann wohl so dass die mieten.
Lediglich drei prozent des nettoeinkommens der bürger der ddr aus machte was ich mir fast nicht vorstellen kann.

Andre:
[14:38] Drei prozent.

Micha:
[14:39] Die haben angeblich laut diesem artikel nur drei prozent ihres nettoeinkommens für mieten ausgegeben es gibt leute die wären froh wenn 's nur dreißig prozent wären und drei prozent ist schon erstaunlich wenig.

Andre:
[14:52] Das bedeutet ja schon darauf hin dass es auch massive staatliche zuschüsse gab.

Micha:
[14:56] Ja die gab es auch denn das ag regierte miet aufkommens in der ddr betrug neunzehnhundertneunundachtzig lediglich vier milliarden mark und diese vier milliarden mark.
Machten wohl nur etwa zwanzig prozent der gesamten kosten aus das heißt die übrigen achtzig prozent mussten vom staat bezuschusst werden also der ganze wohnungsbau in ganze wohnungsmarkt wurde.
In hohem maße von vom staat subventioniert.
Jetzt war es wohl nicht so dass die wohnungen in der ddr deutlich,
günstiger waren als in der wenn man die volkswirtschaftlichen kosten berücksichtigt also oder die gesamten kosten ne ob die jetzt vom,
von den mietern selber getragen werden oder vom staat wenn man die gesamten kosten berücksichtigt dann war wohnraum in der ddr wohl genauso teuer wie auch in der aber von deutlich geringerer qualität.
Weil viele modernisierungen sanierungen instandhaltung einfach ausgeblieben sind denn es.
Vierte ja das.
Und dann soll es neunzehnhundertneunundachtzig wohl so gewesen sein dass vierzig prozent der mehrfamilienhäuser schwer beschädigt waren und elf prozent der mehrfamilienhäuser sogar unbewohnbar.

Andre:
[16:24] Also nach westlichen standards unbewohnbar.

Micha:
[16:28] Ja das nehme ich mal an also ich kann mich jetzt nicht daran erinnern dass da massenhaft quellen angeführt wurden in diesem gastbeitrag aber er war zumindest ziemlich gut geschrieben und,
und ja inhalt schwer sozusagen.
So und ich meine das ist ja auch nicht allzu verwunderlich ne wenn du wenn du den vermietern verbietet,
die mieten anzupassen beziehungsweise zu erhöhen und auch nicht nominalisierung ja dann werden die mieten natürlich nicht an die qualität der wohnung angepasst sondern die qualität der wohnung wird an die mieten.

Andre:
[17:07] Klar da können die investitionskosten nicht abwälzen also warum sollen die dann investieren.

Micha:
[17:12] Genau ja und dann ähm,
bleiben modernisiert modernisierungen aus es bleibt instandhaltung aus und bei diesem mieten deckel ist es.
Wohl so dass ich hatte ja gesagt es gibt ja diese einschränkung bezüglich der modernisierungsumlage die dann ab nach bestimmten
aus einem bestimmten schwellen wert genehmigung wichtig werden wenn man die auf die auf die miete umlegen möchte
die instandhaltung ist von diesem ganzen gesetz überhaupt nicht betroffen ist ich habe dann artikel glaube ich waren
zeitungsartikel gelesen wo argumentiert wurde
dass das gesetz ja die instandhaltung nicht einschränkt oder verbietet aber das halte ich für ein bisschen realitätsfremd.

[17:59] Weil instandhaltung von modernisierung nicht so wirklich zu trennen ist in vielen fällen stellt sich eben die frage ob du etwas nochmal,
in standhält oder ob du direkt eine modernisierung durchführt in vielen fällen ist die modernisierung einfach,
ja langfristig gesehen deutlich günstiger als eine eine laufende instandhaltung,
die einfach nur dafür sorgt dass dass dass die häuser dass die wohnung weiterhin genutzt werden können so wie in der vergangenheit.

Andre:
[18:28] Modernisierung kann ja auch heißen dass eben energiekosten sinken durch bessere dämmung oder,
beendet das versorgung system.
Das hat dann ja eben auch langfristige effekte als wenn ihr sozusagen immer nur unter den gegebenen technologischen bedingungen soviel reinpumpen was gerade eben nötig ist um den betrieb noch am laufen zu halten.

Micha:
[18:50] Genau und dann ist es eben nicht verwunderlich dass die häuser dann irgendwann,
tatsächlich unbewohnbar sind und nicht einfach nur nicht mehr modern und nicht einfach nur nicht auf dem neuesten stand ich glaube berlin hat ja auch immer noch 'ne ziemlich hohe quote von alten kohle öfen,
und so ne ich glaube das hat auch damit zu tun oder zumindest ostberlin ich glaube das hat viel damit zu tun dass.
Lange zeit im zwanzigsten jahrhundert eben nicht in dem maße modernisiert wurde wie es in westberlin geschehen ist.
Ein anderes problem dass ich sehe ist dass die mieten konvertieren könnten also was ich damit meine ist,
du kannst den mieten deckel ja nicht beliebig differenziert formulieren also
sagen wir mal es wird nach stadtteilen differenziert aber dann hast du immer noch eine einheitliche miet obergrenze für einen ganzen stadtteil ja vielleicht wird noch ein bisschen nach wohnungstür typ differenziert meinetwegen aber du kannst ja nicht perfekt differenzieren
sagen wir mal ist es einfach nur nach stadtteilen dann hast du ein stadtteil indem gibt's mehrfamilienhäuser
da ist der quadratmeter ziemlich teuer dann gibt's mehr familienhäuser da ist es relativ günstig und.
Die der mieten decke beziehungsweise die miete obergrenze.

[20:15] Wirkt sich ja eben in erster linie beziehungsweise nur auf die teuren wohnungen aus.

[20:23] Das heißt du hilfst denjenigen die sich ohnehin schon teuren wohnraum leisten können aber nicht,
denjenigen die in wohnungen wohnen die relativ günstig in relativ günstig sind möglicherweise weil sie sich eben nur günstigen wohnraum leisten können.
Und aus sicht einer großen wohnungsbaugesellschaft wäre es doch dann vollkommen rational zu sagen.
Gut dann müssen wir da müssen wir bei den,
günstigeren wohnungen bisschen die miete anziehen damit wir unsere kosten insgesamt noch decken können weil,
bei den bei den teuren wohnungen da sind wir schon an der oberen grenze ne da haben wir keinen spielraum mehr zumindest jetzt für fünf jahre also müssen wir uns an einer anderen stelle ein bisschen ausgleichen und deswegen meine ich,
konvertieren die mieten möglicherweise und.
Die eigentlich gar nicht so sehr geschützt werden müssen und die verlierer des ganzen sind diejenigen die eigentlich zu schützen wären.

Andre:
[21:22] Heute meinen sie korrigieren ja zumindest innerhalb eines stadtteils nicht unbedingt ja zwischen den stadtteilen,
und da ich mir auch die frage stellen ob das nicht auch dazu führen kann dass sowas wie soziale segregation die wir wohin schon verstärkt in großstädten in deutschen beobachten können dadurch nicht auch nochmal verstärkt werden könnte dass eben dann wirklich in einem viertel nur noch die reichen wohnen.

Micha:
[21:43] Tschüss.

Andre:
[21:44] Und den anderen viertel nun auch die armen.
Weil sich zum beispiel dann
gerade in solchen vierteln den das durchschnittseinkommen sehr niedrig liegt gar keine möglichkeit mehr bietet irgendwie eine große wohnung teuer zu vermieten weil eben das durchschnitts mietpreis niveau in dem stadtteil so gering ist dass man da auf jeden fall oberhalb der obergrenze landen würde,
und damit dann vielleicht im endeffekt wirklich in dem stadtteil nur noch leute wohnen mit geringen einkommen und vielleicht auch schlechten arbeitsmarkt perspektive.

Micha:
[22:14] Stimmt ja es könnte auch noch sein stimmt ja und es ist wie soll ich sagen also ähm.
Ja jetzt habe ich den faden verloren es so gut wie auch immer.

Andre:
[22:33] Also ich würde generell auch nochmal mittag ziehen was das ganze eben wirtschaftsgüter grafisch bedeutet also ich meine wir haben ja aktuell schon starken ran auf die städte gerade
was die jungen gut ausgebildeten anbelangt die wollen alle in großen städten wohnen das wird in dieser zeit auch noch zunehmen,
und so ein mietpreisdeckelung oder mietpreisbremse die befördert das ja noch zusätzlich identisch das ist ja eine art von migrations- prämie könnte man sagen,
weil wir lästig verhindert dass dieser nachfrage bedingte äh mietpreis einstieg sich auch tatsächlich realisiert.
Verhüllt ja nochmal zusätzlich die anreize eine große stadt zu ziehen und kann insofern auch wohl falls technisch kontraproduktiv sein,
weil über die höheren mietpreise verschleppen sie für manche auch sein mögen ja zumindest zum teil auch noch die negativen nationalitäten reflektiert werden,
die das zusammenleben in großen städten immer mit sich bringt ne also die staus und ja
generell auch der verlust an lebensqualität der mit überfüllung verbunden ist und wenn jetzt dieser markt mechanismus wegfällt,
könnte das ja diese unerwünschten sexualität auch noch verstärken.

Micha:
[23:45] Ja der kosten vorteil der peripherie gibt einfach verloren also.

Andre:
[23:51] Künstlich letztendlich ebene weil sozusagen ich eigentlich ein kosten die leute dadurch verursachen dass sie in schon überfüllte städte ziehen gar nicht mehr sichtbar wird.

Micha:
[24:00] Ja und mir ist auch gerade wieder eingefallen was ich noch sagen wollte zu der konvergenz wenn große wohnungsbaugesellschaften beschließen dass sie die,
dass sie die mieten bei den günstigeren wohnungen anheben weil sie es bei den teuren nicht mehr können dann,
können sie damit einhergehend ja nicht kleine modernisierungsmaßnahmen vornehmen um das irgendwie zu legitimieren oder so weil modernisierungsmaßnahmen sind ja ausgeschlossen zumindest die.
Die nicht so umfangreichen.
Ja gut ein anderes problem sehe ich noch bei dieser härtefälle regelung der härte fall das war ja die geschichte mit der unterdrückung der kosten bei den vermietern,
hier bekommst du natürlich eine situation wo wo der staat die vermieter bezuschusst also der staat.
Zahlt ja dann subventionen also bei den leuten mit dem wohnbereich schein wo dann die miete obere oberhalb der obergrenze liegt der staat muss dann aus seiner eigenen tasche.
Ein teil der miete zahlen und diese.

[25:11] Diese bezuschussung fließt ja dann an genau die vermieter die mit recht hohen kosten arbeiten ne die vermieter die es schaffen.
Häuser und wohnungen zur verfügung zu stellen bei denen die,
zulässige miete ausreicht um die kosten zu decken die werden nicht bezuschusst aber diejenigen die es nicht schaffen die relativ hohe kosten aufweisen die werden vom staat bezuschusst dann hast du denn bis.

Andre:
[25:40] Hat ein jahr gewohnheit effekt letztendlich mein die vermieter verlassen sich darauf naja der staat übernimmt das schon also muss ich ja nicht groß auf die kosten achten
bei meinen modernisierungsmaßnahmen und das kann ja auch eine situation führen wo man es irgendwann als normal ansieht dass sozusagen die in der ddr der staaten festen anteil der miete bezuschusst.

Micha:
[26:01] Ja dann hast du so eine ähnliche situation wie bei den aufstocker auf dem arbeitsmarkt ne die möglicherweise vollzeit arbeiten aber da so wenig verdienen dass sie vom staat und nochmal bezuschussen werden müssen um unter dem.

Andre:
[26:14] Dann ist einfach nur eine umverteilung der kosten aber keine effektive verbesserungen für irgendjemandem.

Micha:
[26:19] Ja genau ja dann haben wir noch die genehmigung nicht bei den modernisierungsumlage da stand ja zum eckpunktepapier noch gar nicht zu den richtlinien drin also.
Ja müssen wir uns überraschen lassen ja nach welchen richtlinien denn dort entschieden werden soll oder ob das dann in hohem maße willkürlich ist.

[26:43] Weil also ganz abgesehen davon dass damit ein bürokratiemonster geschaffen wird auf dein monster ist muss ich dann vielleicht noch herausstellen aber es wird auf jeden fall,
zusätzliche bürokratie geschaffen weil du brauchst ja nur mal eine behörde die dann diese ganzen anträge auf,
die erhöhung der brutto warm miete abarbeitet und darüber entschließt und wie sie darüber entschließen sollen ist meines wissens noch überhaupt gar nicht klar,
ähm gut mein gut die sachen ja bürokratie hatte ich mir noch notiert ist abgeschlossen mein letzter punkt,
wäre dann noch der dass berlin jetzt im internationalen oder im europäischen vergleich gar nicht mal so teuer ist wir müssen ja nur,
ich habe letztens immer was gesehen dass der quadratmeter preis durchschnittlich bei so elf euro liegt ich weiß ja nicht wahrscheinlich warm miete verglichen mit anderen europäischen metropolen wie london und,
madrid und paris und drum ist das noch gar nichts und wir müssen nur ein paar jahre zurückgehen da hieß es noch immer.

[27:54] Dass man in berlin so günstigen wohnraum findet das ist die sache die wir in anderen episode schon mal besprochen haben das,
wo ist gar nicht so entscheidend also ob du jetzt in berlin wirklich viel für für miete ausgeben muss oder nicht das ist gar nicht so entscheidend weil die leute in erster linie die veränderung wahrnehmen,
und die veränderung sieht eben so aus dass die mieten in den letzten jahren stark gestiegen sind und wahrscheinlich auch in den nächsten jahren noch weiter steigen werden dass sie aber jetzt.

Andre:
[28:21] Ja weil du meintest es eher ein konvergenz prozess ist natürliche konvergenz prozess zwischen den europäischen metropolen.

Micha:
[28:28] Genau ja und er hat in den gleichen prozess beobachtest du ja in münchen und in frankfurt und bei dir in hamburg und ich weiß es nicht wie da der vergleich aussieht aber ich kann mir nicht vorstellen.

Andre:
[28:41] Hamburg ist teurer im schnitt aus berlin.

Micha:
[28:44] Da würde ich auch mal von ausgehen ne ich meine gut ich weiß nicht genau wie es mit dem stadtgebiet ist ne das je nachdem was du deiner peripherie noch immer alles mit rein rechnest das kann natürlich stark.

Andre:
[28:55] Ja ja aber ich meine also es gibt äh im hamburger zentrum teure bereiche aber genauso gut auch in der peripherie wenn die gut angeschlossen ist.
Es hat gar nicht so viel damit zu tun mit der mit der räumlichen entfernung sondern eben einfach mit der lokal infrastruktur die vorhanden ist.

Micha:
[29:12] Ja ich kann mir nicht vorstellen dass,
frankfurt oder münchen günstiger sind oder zumindest nicht nennenswert günstiger sind als berlin ich war.
Gut die situation ist ein bisschen ein bisschen andere zweitausendundacht war ich ja mal für ein praktikum in frankfurt für vier monate und
das war direkt an im anschluss an mein ja in schweden und ich hatte nicht die möglichkeit nach frankfurt zu fahren um ihren weggeht zimmer zu suchen das ich musste das alles von schweden ausmachen und
das war äußerst schwer und wenn ich ein zimmer gefunden hätte ich habe ein kleines gefunden aber wenn ich eins gefunden hätte hätte ich da eine menge zahlen müssen und das ist jetzt auch schon das ist jetzt
elf jahre her vor elf jahren war berlin noch noch relativ günstig.
Ja ich habe dann in frankfurt am ende in einem wohncontainer von der bahn gewohnt habe ich dir glaube ich schon mal erzählt ne.

[30:12] Ja weil das sehr sehr zentrumsnah aber zwischen den ganzen gleisen die in frankfurt aus dem hauptbahnhof raus laufen da ist eben die bahn hatte so ein grundstück.
Und da haben sie kurz nach der wende so ungefähr hundertzwanzig wohncontainer hingesetzt in drei etagen übereinander gestapelt um die ganzen lokführer unterzubringen die aus
der ja dann aus den neuen bundesländern rüber nach frankfurt gekommen sind um dort arbeit zu finden weil in den neuen bundesländern eben die,
bahn sie nicht mehr beschäftigen konnte,
na ja und diese zumindest zweitausendundacht standen diese container da immer noch und die konnte man zumindest als mitarbeiter der bahn anmieten,
üblicherweise dann wenn man ein paar tage die woche mal in frankfurt ist bei mir war es dann so dass ich fünf nächte der woche da zugebracht hab,
aber gut das ist ein anderes thema.
Na ja also die also ein ziel dieses mieten deckel ist wahrscheinlich dass.

[31:21] Eher neu gebaut als modernisiert wird wäre jetzt meine vermutung ja weil der neubau ist ja von diesem gesetz gar nicht betroffen aber die modernisierung eben schon und die modernisierung wird ja erschwert,
deswegen könnte man vermuten dass wohnungsbaugesellschaften sich jetzt eher auf den neubau konzentrieren hat vermutlich damit zu tun dass gentrifizierung,
vermieden werden soll das günstiger wohnraum in beliebten wohnanlagen erstmal bestehen bleibt und stattdessen wohnraum woanders geschaffen wird.
Kann natürlich sein aber ich glaube ein effekt den man auch sehen könnte ist dass wohnungsbaugesellschaften ihre aktivität einfach auf andere bundesländer verlagern zumindest teilweise.

Andre:
[32:09] Sind ja die regale operieren die mindestens national wenn ich in den unternehmen.

Micha:
[32:13] Ja und wenn ihnen das leben in berlin schwieriger gemacht wird oder schwerer gemacht wird ja dann machen sie vielleicht nicht mehr ganz so viel und ja gucken erstmal was was in potsdam so geht,
in anderen städten naja und.
Ja ich also ich weiß nicht ob es grundsätzlich eine gute idee ist bei solchen staatlichen maßnahmen eine,
ich habe das gefühl dass in den meisten fällen sinnvoller ist,
die gewünschte aktivität zu erleichtern oder attraktiver zu machen und nicht die ungewünschten zu erschweren das ist nur so meine subjektiv.

Andre:
[33:00] Ja das denke ich auch weil wenn man nur die unerwünschten erschwerten dann sind wir auch ausweichen effekte geben die eine andere richtung ziehen als beabsichtigt war ne also wenn du wieder beim cobra effekt,
da hat man letztendlich und hoffentlich die kontrolle darüber weil man ja auch die sonstigen rahmenbedingungen nicht kontrollieren kann ist ja auch der frage die frage wie sich allgemein die wirtschaft entwickelt die kaufkraft der leute
das ist ja offenbar dem in dem gesetz nicht berücksichtigt wenn du sagst es ist alles nominativ
und das ist dann natürlich die gefahr dass man dann auch eben als staat nehmen nicht mehr so zielgerichtet eingreifen kann weil man nicht alles unter kontrolle adventzeit.

Micha:
[33:36] Ja ich glaube vielleicht ist ein anderes ziel neben der stärkung des neubaus noch die erhöhung der eigentums quote weil wenn es
weniger attraktiv wird wohnungen zu vermieten also wohnungen als kapitalanlage zu nutzen
dann werden viele vermieter jetzt nicht die großen wohnungsbaugesellschaften aber zumindest so
kleine private vermieter er dazu übergehen die wohnung dann einfach an die an die mieter zu verkaufen das ist zumindest eine erfahrung aus den anderen ländern also in ich glaube,
spanien war's da hat der mieten stopp die eigentumswohnung ein stück weit erhöht eben aus genau dem grund.

Andre:
[34:26] Was aber natürlich auch voraussetzt dass die eigentümer auch willens in der lage sind dann auch ihre wohnung tipps zu besetzen.

Micha:
[34:33] Ja genau also ähm.

Andre:
[34:36] Das wäre dann bei wohnungsbaugesellschaften nicht der fall.

Micha:
[34:40] Ach so.
Ja das stimmt natürlich ja ich meine es wahrscheinlich ich erinnere mich jetzt nicht dran da zahlen gelesen zu haben aber die erhöhung der eigentums quote in ich meine das jetzt wahrscheinlich auch nicht mit massiven effekten zu rechnen,
gut aber bei in der millionenstadt ist zumindest absolut gesehen natürlich möglich dass das auch schon ein bisschen was passiert aber inwiefern das überhaupt wünschenswert ist,
aus sicht des landes ist nochmal eine andere frage
naja also vielleicht gibt es alternativen zu zur mietpreisbremse änderung und zu diesem mieten deckel die besser funktionieren würden wenn man den neubau fördern möchte,
kann man vielleicht dafür sorgen dass genehmigungsverfahren beschleunigt werden dass also bauanträge schneller abgearbeitet werden ähm man könnte.
Man könnte höher bauen ja man könnte die dritte dimension noch ein bisschen bisschen besser ausnutzen also mehr familienhäuser die üblicherweise fünf sechs stockwerke haben ja die könnte man in zukunft ein bisschen höher bauen,
das ist eine sache die mir im.

Andre:
[35:52] Oder eben doch stärker an die fläche wieder gehen weil das ist ja gar nicht daran dass wir so ein schwung auf das bevölkerungswachstum erleben würden und es ist ja eigentlich eine verlagerung vom land in die städte.
Und insofern könnte eben auch eine stärke attraktivität des ländlichen raums auch gerade für die wirtschaft vielleicht auch einen effekt sein um.
Effektiv für alle insgesamt mehr wohnraum zu schaffen da wo sie arbeiten.

Micha:
[36:16] Ja wenn man sich gleichzeitig um eine attraktive öpnv anbindung oder ganz allgemein verkehrsanbindung bemüht also falls ihr noch nicht existiert ne.

Andre:
[36:25] Ja oder eben den ausbau der breitbandnetz angeht also alles was damit zusammenhängt.

Micha:
[36:31] Ja es ist also mir fällt das immer aufwendig in hamburg bin also in der innenstadt so im bereich hauptbahnhof bin als der jungfernstieg so
die gebäude die du da siehst die sind tendenziell so ein paar stockwerke höher als in den meisten anderen deutschen großstädten,
zumindest in kiel in kiel sind die gebäude von der höhe her ziemlich einheitlich die meisten haben,
sechs stockwerke es ist das kellergeschoss man nicht mit eingerechnet in hamburg siehst du viele gebäude die wahrscheinlich meistens keine wohnhäuser sind,
die so acht neun stockwerke haben ja ich mein ob die jetzt im sechsten stock wohnt oder im.

Andre:
[37:12] Na gut du hast sie natürlich auch große plattenbauten ne wo es dann auch nochmal deutlich mehr stockwerke gibt aber auf der anderen seite auch immer viele mietwohnungen die jetzt nur drei vier stockwerke haben.

Micha:
[37:25] Ja ich hab und es gibt in.
In berlin wurde doch mal diskutiert ob man nicht zusieht dass bestimmte gewerbeflächen besser genutzt werden also zum beispiel so unternehmen wie,
aldi oder lidl die verfügen über recht viele recht
große flächen die sind teilweise mit einem parkplatz gebaut und dann teilweise mit dem eigentlichen supermarkt aber der ist dann üblicherweise einfach eingeschossen und aus sicht der gesamten stadt ist dass er keine effiziente
nutzung dieses raumes.
Und würde man dazu übergehen die supermärkte in mehr stückige gebäude zu integrieren könnte man diesen platz natürlich besser nutzen.

Andre:
[38:12] Ja naja so wie es ja auch bei meinem bei vielen ähm kleingewerbe der falle spiki oskar pizza dienst oder sonstiges.

Micha:
[38:23] Wobei das natürlich dann,
also wenn das privat grund der entsprechenden unternehmen ist dann müsste das natürlich von denen ausgehen also wenn man das für die attraktiv machen würde vielleicht in kooperation mit wohnungsbaugesellschaften,
solche flächen in zukunft anders zu nutzen dann würden sie das vielleicht tun und dann wurde auf diesen flächen auch wohnraum entstehen über die gewerbliche nutzung hinaus die ja nun mal recht.
Flächen intensiv ist,
eine andere alternative wäre schlichtweg der staatliche wohnungsbau ne also würde der staat in dem falle das land berlin dafür sorgen dass es mehr,
wohnungsraum mehr wohnraum gibt im vielleicht im niedrigeren preis segment.
Ja dann bräuchte man vielleicht so eine so eine ja so 'ne so 'ne maßnahme wie den mieten deckel nicht mehr weil.

Andre:
[39:25] Ja das wäre auch mein argument dass äh die mietpreise steigerung die beobachtet haben die müsst ihr zeit und wesentlicher darauf zurückzuführen sind dass der staat über lange zeit in sozialen wohnungsbau vernachlässigt hat dementsprechend angebot seit ich eben auch stark zu verknüpfung beigetragen hat.

Micha:
[39:41] Und damit würde man eben auch wirklich den leuten helfen die eher ein geringeres einkommen haben und die eher probleme damit haben wohnraum in der stadt zu finden.
Gut ja dann dann könnten natürlich weniger flächen als für parkplätze genutzt werden.
Also ja zumindest zumindest kostenlose parkplätze.
Da haben wir glaube ich auch schon mal drüber gesprochen also ähm.
Ich kann mir nicht so richtig vorstellen dass wir das in ein paar jahrzehnten immer noch haben dass man einfach so kostenlos zehn quadratmeter öffentlichen raum mitten in,
statt nutzen kann um da seine seine abzustellen.

[40:32] Gut über die öpnv erschließung haben wir gerade schon gesprochen vor allem in der peripherie die sache mit der mit den höheren gebäuden und in mehr stückige gebäuden
es ist eine frage der geografischen dichte der stadt also
das hat damit zu tun wie viele leute man auf einem quadratkilometer unterbringt aber die ausgestaltung des öpnv netz es hat ja mit der effektiven dichte zu tun also erleichtert man den transport innerhalb der stadt,
dann erhöht man die effektive dichte weil es eben leichter und günstiger wird von einem punkt in der stadt zu einem anderen punkt in der stadt zu kommen beziehungsweise,
aus der peripherie in die stadt zu pendeln oder anders herum und umso kürzer die die reisezeit sind.
Umso kürzer die wege sind gemessen in zeit desto weniger relevant ist die tatsächliche geographische größe,
der stadt das liegt ja auf der hand ne,
ja also ich bin mal gespannt auch da haben wir einen anderen episode schonmal darüber gesprochen ich finde das ganze thema urbane verkehr ziemlich interessant weil er so viele verschiedene dinge zusammenkommen also wir haben in den
in den urbanen räumen nicht nur hierzulande sondern weltweit haben wir.

[41:57] Einmal den effekt des bevölkerungswachstum s also der migration vom land in die stadt dieser.
Trend ist hierzulande also in deutschland oder in zentral beziehungsweise westeuropa sicherlich nicht so stark wie in teilen asiens oder afrikas oder südamerika s aber es gibt ihn,
das ist das eine wenn leute in die städte strömen dann muss eben entsprechende wohnraum zur verfügung gestellt werden außerdem haben wir den effekt dass die leute zunehmend in die innenstädte streben
und nicht mehr in der peripherie wohnen wollen was jetzt glaube ich nicht nur mit dem,
mit dem verkehrssysteme der stadt zu tun hat sondern sondern auch einfach viel mit kulturellen dingen.

Andre:
[42:44] Oder auch eben die sonstigen positiven aktualität an die in der stadt auch grade für junge leute mit sich bringt
wissens austausch und die vorteile dass man eben auch großen pool.

Micha:
[43:01] Ja und dann dann haben wir halt die frage des verkehrs,
ja der verbrennungsmotor ist hoffen hoffentlich bald mehr oder weniger geschichte na dann werden wir andere antrieb s
technologien sehen hoffentlich das ganze wird natürlich auch noch beeinflusst durch den klimawandel und ja ich
ich vermute mal dass wir irgendwann steht oder ich würde ja gerne miterleben dass wir irgendwann ein paar jahrzehnten unsere städte ganz anders gestalten als wäre es heutzutage tun also wahrscheinlich mit weniger individualverkehr oder zumindest
weniger pkw verkehr ne weil leute die zu fuß unterwegs sind oder mit dem fahrrad oder elektroroller unterwegs sind das ist ja auch individualverkehr,
aber ich denke mal wir sehen viel weniger verkehr,
der so viel raum einnimmt wie der pkw verkehr.

[44:01] Und ja hoffentlich mehr öffentlichen nahverkehr und ähm ja,
gut aber müssen wir müssen jetzt auch nicht weiter drauf eingehen das war war im wesentlichen alles was ich zu der zu dem mieten deckel recherchiert hatte also können wir,
zum nächsten thema übergehen ich schaue mich um auf die zeit ja gut ein bisschen haben wir noch ne ich versuche mich kurz zu fassen,

"Irrlehre" Homöopathie

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel4

[44:31] also bei unserem nächsten thema soll es um die homöopathie gehen,
ein thema mit dem ich mich eigentlich gerne nicht befassen würde aber dann irgendwie doch muss.

[44:46] Zunächst einmal hab ich nochmal nach geschlagen was genau homöopathie überhaupt ist ich weiß gar nicht ob das allen wirklich so klar ist,
die homöopathie geht zurück auf das jahr siebzehn hundertsechsundneunzig da hat nämlich der deutsche art samuel hannemann angefangen seine thesen und theorien aufzuschreiben und zu veröffentlichen und.

[45:12] Ein.
Ein wesentlicher bestandteil der homöopathie ist das ähnlichkeit prinzip also ähnliches möge durch ähnliches geheilt werden das.
Beschreibt folgendes stell dir vor du hast eine bestimmte grundsubstanz die wiederum inhaltsstoffe beinhaltet die bei gesunden leuten eine bestimmte krankheit oder die entsprechenden symptome
hervorrufen würden dann sollen das die gleichen inhaltsstoffe sein die diese krankheit beziehungsweise diese symptome bei kranken heilen,
ja also wenn du die grundsubstanz,
und verdünnt bei gesunden anwendest dann löst sie die krankheit aus und wenn du die gleiche,
grundsubstanz bei kranken anwendest dann führt sie dort zur heilung aber damit sie das tut muss sie potenziell werden
so nennt sich das und um die grundsubstanz zu potenziellen muss man sie mit entweder wasser ethanol oder milch zucker,
verdünnen und zwar wiederholt man muss sie wiederholt verdünnen und anschließend verschütten oder verreiben.
Ja nehmen wir als beispiel mal wasser als um das zu verlängern dann.

[46:33] Musst du im ersten schritt die grundsubstanz beispielsweise im verhältnis eins zu zehn mit wasser verdünnen also ein teil grundsubstanz zehn teile wasser dieses gemisch nimmst du dann und verschult es.
Und wenn du fertig bist beim verschütten dann wiederholst du das ganze unzählige male.

Andre:
[46:54] Wann kommt nochmal sozusagen neunzig prozent wasser dazu.

Micha:
[46:57] Genau.
Und dann wird's wieder verschüttet und dann wird nochmal verlängert und damit wieder verschüttet welt und dann wird wieder fällen hat ja und das zwanzig dreißig.

Andre:
[47:07] Wie lange bist du nur noch.

Micha:
[47:08] Mal genau oder so lange bis die inhaltsstoffe in.
Dem homöopathie dass da entstanden sein soll nicht mehr nachweisbar sind also in meinem beispiel hast du am ende.
Nur noch wasser ja und wahrscheinlich,
wahrscheinlich gibt's temperaturen die verkauft werden die im wesentlichen dieses wasser sind aber die globuli die kleinen zucker kügelchen die man wahrscheinlich noch am ehesten kennt sind dann zucker zucker kügelchen die halt mit diesem wasser.
Versetzt werden oder behandelt werden.
Und dann sollen diese zucker kügelchen eben 'ne heilende wirkung zu entfalten.
Ähm dass die inhaltsstoffe nicht mehr nachweisbar sind bedeutet natürlich dass verschiedene homöopathie ca.
Nicht voneinander zu unterscheiden sind also wenn du ein wenn du ein arzneimittel ein homöopathisch das arzneimittel.

[48:13] Dir nimmst das gegen die eine krankheit helfen soll mit einer bestimmten potenziell und ein anderes homöopathische arzneimittel das gegen eine andere krankheit helfen soll vielleicht mit einer anderen potenziell,
ich glaube die potenziell nennt sich dann sowas wie die sechzig und sechzig heißt dann dass diese verbindung im verhältnis eins zu zehn sechzig mal vorgenommen wurde.
Auf jeden fall wenn du verschiedene arten von arzneimittel nimmst.
Kannst du die nicht voneinander unterscheiden also natürlich eine verpackung ne aber das arzneimittel selber wenn du dir einfach zusammen würfelt oder die etiketten abnimmst kannst du die zucker kügelchen nicht mehr voneinander unterscheiden.

Andre:
[48:55] Also im grunde ist alles nur was hat er was man dann erkennen kann.

Micha:
[48:58] Alles wasser und zucker genau und
somit dürfte es auch nicht verwundern dass bisher kein nachweis der pharma ökologischen wirksamkeit der homöopathische arzneimittel erbracht werden konnte also keine wirksamkeit über den placebo-effekt hinaus.

[49:19] Es ist natürlich so dass die patienten die damit behandelt werden behandlungs erfolge wahrnehmen diese behandlungserfolg.
Werden in der regel aber auch das behandlungs umfeld zurückgeführt also homöopathische ärzte,
nehmen sich ein bisschen mehr zeit da entsteht ein besseres vertrauensverhältnis zwischen patient und arzt oder sind gar keine ärzte sondern heilpraktiker und.
Unterm strich ist die homöopathie,
eine pseudo wissenschaft und die uni marburg hat schon neunzehnhundertzweiundneunzig die homöopathie mal für,
so soweit so gut das ist ja alles also soweit ist ja ist ja alles okay ne das kann ja jeder hingehen und beliebige hypothesen aufstellen und dazu theorien entwickeln und dann muss er sich daran machen,
dieser hypothese zu beweisen und das ist bisher eben nicht gelungen und wenn das nicht gelingt,
nach nach zahlreichen versuchen.
Dann wäre die hypothese eigentlich irgendwann zu verwerfen ja das wäre das normale wissenschaftliche vorgehen aber das passiert in diesem fall eben nicht.

[50:40] Und der grund warum ich das thema hier jetzt nochmal aufgreifen wollte ist dass das gefühl hatte dass es
in den letzten wochen und monaten insgesamt noch mal ein bisschen mehr aufmerksamkeit bekommen hat
zum beispiel das neomagazin royale hat dann was zugemacht haben mindestens zwei videos produziert dich verlinken werde in dem sendung notizen vor ein paar tagen hat dann karl lauterbach.
Von der spd erst da der gesundheitspolitischen sprecher und er ist auch abgeordneter im bundestag er hat sich nochmal zur homöopathie geäußert und hat gefordert dass die krankenkassen für diese arzneimittel,
nicht zahlen dürfen sollten aktuell aktuell dürfen sie das da komme ich gleich nochmal zu er hatte das glaube ich,
zweitausendundzehn oder so schon mal gefordert und dann war es eine zeit lang still ich glaube damals hatte jens spahn,
auch noch gesagt ja können wir gerne machen da war er allerdings noch nicht bundesgesundheitsminister also müssen wir mal gucken,
wie das wie das heutzutage so läuft und eine andere sache die ich noch gefunden hatte ist.

[51:57] Ist die das vor ungefähr zwei jahren die techniker krankenkasse mal einen tweet abgesetzt hat irgendwann mitten in der nacht,
indem sie gefragt hat ob es irgendwelche beweise für die nicht wirksamkeit der homöopathie gibt.
Also oder ich glaube sie haben gefragt ob es irgendwelche sauberen wissenschaftlichen studien gibt die die nicht wirksamkeit der homöopathie belegt.

Andre:
[52:23] Grünen beweis umkehr.

Micha:
[52:24] Genau und da haben sie natürlich äh so einiges mit ausgelöst und haben 'ne menge antworten bekommen von leuten die ihn erstmal erklären mussten dass eine,
ein solcher nachweis nicht geführt werden kann und dass die beweislast auch bei demjenigen liegt der die behauptung aufstellt und nicht bei denjenigen von denen dann erwartet wird,
die hypothese einfach als wahr anzunehmen.
Spiegel online hat das auch.
Damals in artikel gefasst namens die unsichtbare teekanne das ganze habe ich auch nochmal,
verlinkt der ist ganz interessant geschrieben und.

[53:11] Also die sache ist ja im grunde genommen die dass die these homöopathie wirkt,
ruhig aufgestellt werden kann aber dann muss man sich eben daran machen diese hypothese auch zu beweisen und dann wird eine studie nach der anderen durchgeführt und keine ist in der lage diesen beweis zu führen.
Aber das beweist natürlich nicht die nicht wirksamkeit sondern,
es ist einfach nur ja diese studien scheitern einfach daran die wirksamkeit nachzuweisen aber man kann ja weiterhin auf dem standpunkt stehen dass eine hypothese was dran ist,
und das vielleicht einfach die wissenschaftliche methode noch nicht ausgereift genug ist um diesen beweis dann auch tatsächlich zu führen nur irgendwann wenn man unzählige studien durchgeführt hat
und keine den beweis führen könnte ja dann müsste man dann vielleicht irgendwann mal einsehen dass die hypothese.
Zumindest vorübergehend erstmal ad acta zu legen ist und oder zu verwerfen ist.
Und der grund warum dieser artikel von sponsoren die unsichtbare teekanne heißt,
hat damit zu tun kennst du dieses dieses gleichnis mit unsichtbaren teekanne zu,
das wird in diesem artikel gar nicht erwähnt auf wen das zurückgeht aber ich kannte das zufällig vorher es gab im.

[54:38] Ich glaube im frühen zwanzigsten jahrhundert gab es einen britischen philosophen der,
dieses ja diese diese erläuterung und die das gleichnis mal aufgeschrieben hat das wurde dann glaub ich nie publiziert sondern wurde dann erst bekannt als er verstorben ist und das in seinem nachlass aufgetaucht ist,
und er hatte das damit damals.

[55:03] Nicht auf homöopathie oder medizin oder auf die wissenschaft bezogen sondern eigentlich auf religion und wollte damit verdeutlichen dass die beweislast eben bei demjenigen liegt der eine behauptung aufstellt oder eine
eine these aufstellt und er hat gesagt ich kann ja jetzt die die these aufstellen dass es,
einen eine kleine teekanne gibt draußen im universum die um die sonne kreist auf einer umlaufbahn irgendwo zwischen der erde und dem mars.
So hat er das beschrieben das recht willkürlich ne er hat gesagt diese teekanne die gibt's da draußen aber die so klein dass sie mit keinem teleskop erkannt werden.

[55:45] Aber es gibt sie und hat dann eben versucht zu verdeutlichen dass.
Keiner im glauben muss also.
Keiner muss ihm glauben dass es diese teekanne gibt nur weil die existenz dieser teekanne nicht widerlegt werden kann.
Es ist seine pflicht die existenz der teekanne nachzuweisen wenn er möchte dass andere im glauben schenken.

[56:16] Ja und wie gesagt der hat das damals auf auf auf religion und die gott hypothese bezogen aber trifft in diesem fall hier natürlich genauso zu,
wie gesagt spiegel online hat sich hat sich bei diesem gleichnis bedient,
ich habe noch einen anderen artikel von spiegel online verlinkt ist jetzt erst vor ein paar tagen erschienen und.
Ich habe mir jetzt einen kompletten titel nicht notiert aber er beginnt mit argument nummer vier und der artikel sieht im wesentlichen so aus dass,
drei argumente angeführt werden die gegen die homöopathie sprechen und.
Dann soll noch ein viertes argument angeführt werden allerdings soll das dann eine sein das für die homöopathie spricht und das angeblich den leser von,
der ja vom sinn der homöopathie endgültig überzeugt aber tatsächlich kommt da nichts mehr dann kommt noch eine kleine leere fläche die wird einfach,
einfach weiß und unten drunter so eine kleine fuß note wo drin steht ist die größe des des textes solange potenziell beziehungsweise verdünnt wurde bis vom text nichts mehr über geblieben ist aber ja nach dem glauben,
der homöopathie er müsste das den text ja umso.

Andre:
[57:37] Wirkungsvoller machen.

Micha:
[57:38] Ja umso umso wirkungsvoller machen und glaubwürdiger,
also diese artikel ist mir mehrere male an verschiedenen stellen begegnet deswegen dachte ich erwähnen und verlinke ich dir noch mal wenn man sich.
Zu homöopathie informieren möchte dann gibt's so ein paar anlaufstellen die mir begegnet sind zum einen gibt es das informations netzwerk homöopathie die haben eine webseite und sind auch bei twitter vertreten
ist natürlich auch alles verlinkt dann gibt es die pharmazeutische zeitung die haben ein themenbereich homöopathie wo
man viele verschiedene artikel zu dem thema findet außerdem
findet man bei ärzte blatt de eine rubrik zur alternative medizin und zumindest bei den letzten artikeln die dort erschienen sind sind die meisten zum thema homöopathie ich glaube
einer war zum thema akupunktur oder so genau ja.

Globulisiertes Gesundheitswesen

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel5

[58:45] Ich hab ich hab mir zu dem ganzen thema eine wissenschaftliche studie rausgesucht da bevor ich dazu komme muss ich noch.
Kurz ein paar dinge zur aktuellen situation in deutschland erwähnen genauer gesagt
muss ich erklären was das mit den krankenkassen auf sich hat es ist so dass die universität bielefeld mal ermittelt hat
dass die teuersten zwanzig prozent der versicherten circa achtzig prozent der kosten bei den krankenkassen verursachen
ja es gibt einfach ein teil der versicherten der ist deutlich teurer als die meisten anderen versicherten das ist ja auch nichts ungewöhnliches genau dafür sind versicherungen ja da
es gibt einerseits versicherte die stellen ein hohes risiko da und andererseits gibt es leute die stellen ein relativ geringes risiko da.
Und als krankenkasse,
es gibt ja viele verschiedene krankenkasse als einzelne krankenkasse möchtest du möglichst viele leute mit einem geringen risiko versichern und möglichst wenige mit einem hohen risiko einfach weil du,
ja natürlich deine kosten decken muss und es ist so dass.

[1:00:05] Dass junge und gesunde leute.
Tendenziell geringere risiken darstellen als ältere und naja nicht gesunde oder kranke leute,
außerdem sind junge leute tendenziell diejenigen die am ehesten nochmal ihre krankenkasse wechseln.
Also wenn du dir überlegst als krankenkasse wie du möglichst viele leute,
mit einem geringen risiko anziehst oder möglichst viele ja dann überlegst du dir wie ziehe ich tendenziell junge leute an wie bekomme ich die dazu zu meiner krankenkasse zu wechseln.
So außerdem ist es so dass also junge gesunde leute sind tendenziell gutverdiener und gutverdiener verwenden.
Öfter homöopathische mittel als leute mit einem geringeren einkommen.

[1:01:05] Schlichtweg weil sie es sich leisten können also selbst wenn ich es aus eigener tasche bezahlen weil wahrscheinlich selbst diejenigen die homöopathische mittel verwenden und daran glauben.
Ja in in in wirklichkeit,
wahrscheinlich mehr vertrauen in die schulmedizin stecken und wahrscheinlich geht man wenn man krank ist als erstes zu einem normalen arzt und lässt sich dort behandeln und dann wird vielleicht,
zusätzlich noch mit homöopathische mitteln gearbeitet aber dass leute nur homöopathisch oder in erster linie homöopathische mittel verwenden wahrscheinlich eher die ausnahme.
Vermutlich.

Andre:
[1:01:45] Und wenn dann würde ich auch sagen das ist ein gesellschaftliches funktions merkmal auch ist ne also man kann ja auch ein zeichen sein dass man sich gebildet ist dass man sich leisten kann sich auch mit alternativ medizin und deren behandlungsmethoden zu beschäftigen.
Insofern als auch als gesellschaftliches signal nicht ganz unwichtig für viele.

Micha:
[1:02:05] Genau ja dann wird er auch viel operiert mit so sachen wie wie der aktivierung der selbstheilungskräfte des menschlichen körpers und mit,
ganzheitlichen,
betrachtung also dinge bei denen ich mir nicht sicher bin ob da überhaupt irgendwie eine bedeutung drinsteckt aber damit wird halt viel gearbeitet und das verspricht natürlich einen gewissen zusatz nutzen den du alleine durch die,
tatsächliche medizin oder schulmedizin so nicht bekommt,
ja auf jeden fall ist die sieht die situation in deutschland so aus dass krankenkassen für.
Homöopathische arzneimittel und auch für.
Homöopathische behandlungen bezahlen können das sind die sogenannten satzung leistung und die meisten krankenkassen tun das auch ich habe verschiedene quellen gefunden,
die beschreiben
welche krankenkassen das dann alles tun beziehungsweise welche krankenkassen das nicht tun das variiert alles ein bisschen aber man kann sicherlich davon ausgehen dass es mehr als die hälfte der krankenkassen sind wenn nicht sogar fast alle krankenkassen,
die die kosten für homöopathische behandlungen und arzneimittel übernehmen.

Andre:
[1:03:24] Ja tatsächlich okay hätte ich jetzt nicht gedacht dass das fast alle sind.

Micha:
[1:03:28] Ja es ist na gut auf die also es ist,
letztendlich ist es verständlich dass sie es tun ne also das das muss einem nicht gefallen aber ich habe gerade versucht zu erklären womit das zu tun hat.
Und wenn die krankenkassen also was sie sich davon versprechen diese homöopathische mittel zu bezahlen ist eben dass sie so junge und gesunde leute anziehen die relativ geringe risiken darstellen weil.
Die die schauen also ja solange du solange du noch jung und gesund bist.
Gehst du tendenziell davon aus dass du ein geringes risiko tatsächlich darstellt ja und dass du viele der potenziellen leistungen gar nicht in anspruch nehmen wirst aber.
Du schaust drauf was es so für zusatzleistungen gibt,
für leistungen gibt die vielleicht hinsichtlich der der prävention eine rolle spielen ja für viele leute gehören eben homöopathische mittel dazu,
und bei den ärzten ist es so dass.

[1:04:42] Diese das mit den krankenkassen abrechnen können wenn sie homöopathische mittel verschreiben es kann natürlich jeder arzt.
Sagen oder seinen patienten empfehlen dass er auch homöopathische mittel einnimmt.
Dann und diese dann aus eigener tasche bezahlt das kann sich jeder tun aber ein art der das mit den krankenkassen abrechnen möchte der muss sogenannte selektiv verträge mit den krankenkassen abschließen das ganze wird,
scheinbar organisiert vom deutschen zentral verein homöopathische ärzte die die.
Die stellen wohl diese selektiv verträge aus und.
Ja wenn du einen solchen vertrag abgeschlossen hast oder möglicherweise musst du mit jeder krankenkasse in einzelnen abschließen weiß nicht genau wie das funktioniert ist auch egal aber wenn du solche verträge abgeschlossen hast ja dann kannst du kannst du das tatsächlich,
abrechnen wenn du deinen patienten empfiehlt homöopathische arzneimittel einzunehmen.
Bei den apotheken ist es so dass äh das homöopathische mittel.
Apotheken pflichten sind das heißt sie dürfen nur dort verkauft werden und somit haben apotheken ganz ähnliche anreiz systeme wie die krankenkassen auch also.

[1:06:11] In den meisten städten wenn du da einfach mal durch die fußgängerzone läufst wirst du feststellen dass es da unzählige apotheken gibt also viel mehr als,
sie eigentlich bräuchten könnte man meinen aber ein wirklich ein unterschied zwischen den apotheken gibt's ja nicht ne du,
egal zu welcher apotheke du gehst du bekommst eigentlich immer das was du haben möchtest wenn 's mal grade nicht vorrätig ist dann ist es oft noch am selben tag oder zumindest am nächsten tag da und das sortiment ist,
praktisch nicht von dem einer anderen apotheke zu unterscheiden aber das angebot von homöopathie ist eben eine möglichkeit.

[1:06:47] Ja sich von den anderen apotheken abzuheben oder zumindest etwas anzubieten was manche apotheken nicht führen wobei es eben mittlerweile so ist das fast alle apotheken wenn nicht sogar tatsächlich alle.
Diese arzneimittel anbieten es gibt wohl irgendwo eine plattform wo.
Apotheker sicheres registrieren können wenn sie homöopathische mittel nicht anbieten.
Und da hat sich wohl noch niemand registriert ich habe das nicht genauer recherchiert aber wenn da irgendwo drauf gestoßen.

Andre:
[1:07:22] Was ist der sinn dieser plattform.

Micha:
[1:07:25] Einfach um den kunden möglichkeit zu bieten.
In der apotheke zu finden die solche mittel nicht anbietet um das nicht indirekt zu unterstützen auch wenn man nicht tatsächlich homöopathie kauft nehme ich mal an also.

Andre:
[1:07:46] Bei mir egal also entscheiden sich für die interessieren sie das verkaufen was ich benötige was wir sonst noch verkaufen wenn wir eigentlich egal.

Micha:
[1:07:54] Ja ich also als ich noch in kiel gewohnt hab da bin ich wenn ich mal zur apotheke gegangen bin bin ich zu der einen gegangen die
ja die am nasen an meiner wohnung war die waren mehr oder weniger nur um die ecke und das war so 'ne altmodische apotheke mit vielen alten holz holz möbeln und so und die gehörten auch zu keiner kette
und die hatten auch noch eine mittagspause also wurde glaube ich nur im wesentlichen von einer person betrieben,
und irgendwann war ich mal da und da wurde gefragt ob ich auch homöopathische mittel nehmen würde daran interessiert wäre und.

[1:08:35] Ich bin dann da nicht mehr hingegangen weil ich dachte ich gucke mal ob woanders in der apotheke findet die dort nicht anbietet aber wie gesagt die gibt's wohl nicht.
Na ja gut der grund warum ich.

Zusatzkosten durch Zusatztherapie

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel6

[1:08:55] Das ganze thema gewählt habe ist der dass ich mal schauen wollte ob es irgendwelche ökonomischen untersuchungen zu dem themenkomplex gibt es,
es gibt ja gibt ja studien zur zur pharma ökologischen wirksamkeit und so weiter aber da bin ich qualifiziert für.
Das zu beurteilen oder das auszuwerten deswegen dachte ich suche ich mal nach einer ökonomischen studie und habe auch einen gefunden
und zwar ist das ein artikel von ostermann wird und reinhold der ist zweitausendundsiebzehn erschienen in einem journal namens plus one,
also us und dann der artikel nennt sich.
Retrospektive kostenanalyse homöopathie treatment in germany economic outcome.

[1:09:53] Zweitausendundsiebzehn hatte ich schon ja zweitausendundsiebzehn erschienen also noch nicht allzu noch nicht sehr alt was sie gemacht haben ist das folgende,
die haben einen langfristigen kosten vergleich angestellt und zwar über dreiunddreißig monate es gab wohl eine for life vorläufer studie mit,
ich glaub die bezog sich auf die ersten fünfzehn oder achtzehn monate und ich werde gleich noch mal erklären warum sie,
dann nochmal einen längeren zeitraum betrachten wollten ähm bei der studie haben sie unterschieden zwischen zwei gruppen einmal die gruppe der patienten die zusätzlich,
zur konventionellen behandlung auch auf homöopathische behandlungen zurückgreifen.

[1:10:41] Zu dieser gruppe gehören knapp zweiundzwanzigtausend personen siebenundsechzig komma vier prozent davon frauen also mehr als zwei drittel und die andere gruppe ist die nutzer der ist die gruppe der,
nutzer der konventionellen medizin also die kontrollgruppe,
dazu gehören auch knapp zweiundzwanzigtausend patienten und von denen waren siebenundsechzig komma zwei prozent frauen also der frauenanteil ist praktisch wie bei der anderen gruppe auch,
die hatten die patienten irgendwie im verhältnis eins zu eins gemacht über so wie heißen die diskurs.
Und dann mussten sie aber ein paar leute ausschließen weil die dann die krankenkasse gewechselt haben oder so.

Andre:
[1:11:33] Also gemacht auf grundlage ihrer persönlichen gesundheits relevanten eigenschaft.

Micha:
[1:11:37] Genau der diagnose und ja der zu behandelnden krankheit und die patienten die dann über geblieben sind also in beiden gruppen sind es knapp zweiundzwanzigtausend ist,
ist nicht exakt die gleiche zahl patienten weil eben unterschiedlich viele dann ausgeschlossen werden mussten aber sind es ist,
ungefähr die gleiche anzahl in beiden.
Und ja der bei dem kosten vergleich haben sie zwischen zwei verschiedenen perspektiven unterschieden einmal der gesellschaftlichen perspektive und einmal der perspektive der krankenkasse also mit gesellschaft sind die die volkswirtschaftlichen kosten gemeint.
Bei der perspektive der krankenkasse sind eben die privaten kosten gemeint die von der krankenkasse zu tragen sind.
Ja und das das die ergebnisse sehen im wesentlichen folgendermaßen aus
also sie haben die formulierten kosten über die kompletten dreiunddreißig monate miteinander verglichen bei der homöopathie gruppe beliefen die sich auf zwölftausendvierhundert vierzehn euro
und bei der kontrollgruppe auf lediglich zehntausendvierhundert achtundzwanzig euro das heißt wir haben eine differenz von knapp.

Andre:
[1:12:54] Was wurde jetzt nochmal genau mit der kontrollgruppe gemacht.

Micha:
[1:12:57] Was heißt das wurde damit gemacht die haben die haben die kosten der beiden der beiden gruppen miteinander verglichen also die haben ja ja mehr.

Andre:
[1:13:07] Aber was das jetzt genau der unterschied eine behandlung zwischen der und der kontrolle.

Micha:
[1:13:11] Die group hat zusätzlich zur konventionellen behandlung noch auf homöopathische arzneimittel zurückgegriffen und dadurch sind ja auch kosten.
Entstanden wobei.

Andre:
[1:13:26] Kontrollgruppe wurde nur konventionell behandelt.

Micha:
[1:13:28] Ähm ja wobei gut das sind jetzt alles details die dich dich absichtlich ausgespart hatte
arbeit ein bisschen viel wird und b weil es auch ein paar details gibt und ein paar fragen
ich mir selber gestellt habe die dann von paypal scheinbar nicht beantwortet wurden also die daten stammen von der techniker krankenkasse
daran erinnere ich mich und die techniker krankenkasse bietet eine ich glaube die nehmen das nicht zusatzversicherung aber du kannst als versicherter bei.
Kannst du.
Kannst du so ein extra tarif abschließen vielleicht ist das kein zusatz tarif sondern alternativer tarif wo homöopathische mittel mit inbegriffen sind,
und wenn du diesen tarif wählt dann übernehmen die auch die kosten für homöopathie.
In der treatment sind leute die zu diesem tarif versichert sind über die kompletten dreiunddreißig monate und in der kontrollgruppe sind leute die nicht in diesem tarif versichert.

Andre:
[1:14:42] Das heißt nicht ist nicht unbedingt so dass alle die natur club sind auch tatsächlich homöopathische behandlungsform in anspruch genommen haben.

Micha:
[1:14:52] Genau und es ist aber auch nicht zwangsläufig so dass alle leute aus der kontrollgruppe keine homöopathische behandlungen in anspruch genommen haben.

Andre:
[1:15:03] Aber wenn hätten sie sich privat finanziert.

Micha:
[1:15:05] Genau dann aus eigener tasche ähm.
Genau die differenz von ungefähr zweitausend euro die hier über die knapp drei jahre zu zustande gekommen ist ist zurückzuführen in erster linie auf,
produktivität verluste und auf ambulante behandlungskosten mit produktivität verlust mein die.
Dass also einfach verdienst ausfälle gut und ambulante behandlungskosten erklärt sich glaube ich von alleine.
Und dieser kosten unterschied also das ergebnis dass die.
Die patienten in der homöopathie gruppe höhere kosten verursacht haben als die patienten in der kontrollgruppe dieses qualitative ergebnis.

[1:15:53] Trifft auf alle diagnosen zu die diagnosen die hier untersucht wurden das waren so sachen wie depression asthma kopfschmerzen migräne.
Ich glaub irgendwas mit der matthias ist also scheinbar noch eine haut krankheit.
Vielleicht noch ein zwei andere dinge bei allen diagnosen hat sich gezeigt dass die kosten bei der
homöopathie gruppe höher sind als bei der kontrollgruppe,
wie ich eben schon mal sagte gab es eine vorgänger studie,
die sich nur auf die ersten fünfzehn oder achtzehn monate bezogen hatte und da war es so dass.

[1:16:35] Ja wie erkläre ich das also in in den paypal grafische darstellung die werde ich hier mal als kapitel bild einbauen damit das jeder sehen kann,
da werden nicht die formulierten kosten dargestellt sondern die kosten so wie sie immer in einem zeitraum von drei monaten anfallen also die haben schon,
die haben schon die phase vor der eigentlichen behandlung betrachtet ich glaube ja neun monate oder zwölf monate vor der eigentlichen behandlung und da ist es so dass die treatment group noch geringere kosten aufweist als die kontrollgruppe,
womit das zu tun hat weiß ich nicht es heißt ja immer dass leute die die sich insgesamt bewusster und,
gesünder ernähren und verhalten und an sich mehr auf ihre gesundheit achten ja vielleicht auch tendenziell diejenigen sind die eher zu homöopathische mitteln greifen,
also eigentlich würde man denken dass das die kosten da höher sind aber vielleicht sind's eben.

Andre:
[1:17:33] Zu unterschiedlichen altersstruktur würden sie ja nicht sein durch das provinz die match.

Micha:
[1:17:38] Ja stimmt ne das kann ja eigentlich nicht genau ne du meinst weil.

Andre:
[1:17:48] Du hast jetzt persönliche verhaltensweisen dass vielleicht etwas ganz abfragen kann was und vielleicht eben auch als merkmal kein bestandteil des potenzial meetings war und
super in der tat auch systematischen unterschied zwischen und kontrollgruppe darstellen kann.

Micha:
[1:18:04] Ja vielleicht hat's irgendwie mit dem allgemeinen lebens wandel zu tun ähm.
Ja gut gut es ist auch nicht entscheidend ich glaube die differenz war auch gar nicht mal so groß aber man sieht eben dass sie sich umkehrt oder vor der eigentlichen behandlung sind die kosten bei der kontrollgruppe ein bisschen höher,
und,
dann hast du auch ab beginn der behandlung hast du immer so drei monate intervalle also was monat eins bis drei dann vier bis sechs und immer so weiter und du siehst im zeitraum monat eins bis drei dass die.
Kosten bei der homöopathie gruppe stark ansteigen,
bei der kontrollgruppe steigen sie natürlich auch an aber nicht so stark,
und dann siehst du so ungefähr bis monat fünfzehn oder achtzehn dass die differenz immer weiter abnimmt also die konvertieren dann wieder und,
nach anderthalb jahren ist diese konvergenz auch noch nicht abgeschlossen ja und vom trend her sieht es so aus als würden die sich vielleicht irgendwann dann wieder schneiden und und dann würde vielleicht die kontrollgruppe über der homöopathie gruppe liegen.
So
Das ist der grund warum sie jetzt eine längerfristigen untersuchungen angestellt haben und das auf dreiunddreißig monate ausgeweitet haben und dann siehst du das so ungefähr ab monat achtzehn.

[1:19:33] Die differenz nicht mehr wirklich abnimmt es gibt immer noch eine differenz die kosten bei der homöopathie gruppe sind immer noch höher.
Aber sie nähern sich den kosten bei der kontrollgruppe nicht mehr weiter an und.

[1:19:49] Ja was denn was dann ab monat vierunddreißig passiert
wer weiß ne ich mein hier sind ja ein paar hier sind ja diagnosen dabei die durchaus recht langfristige behandlungen nach sich ziehen also ja erstmal wahrscheinlich depressionen sicherlich.

Andre:
[1:20:07] Aber das zeigt dir zu sagen dass indi zieht dann auch bock schlüsse über die wirksamkeit getroffen werden in der studie man jetzt sagt naja die kosten neben auch über einen längeren zeitraum über die kosten differenz sind über längeren zeitraum nicht ab
dass man dann sagt es deutet daraufhin dass vielleicht auch die wirksamkeit eben bei homöopathische maßnahmen nicht so stark ausgeprägt ist weil man eben die krankheit nicht geheilt kriegt.

Micha:
[1:20:29] Das ja ich kann das hab ich mir auch in etwa so gedacht habt ihr aber im paypal nicht so wirklich.

Andre:
[1:20:38] Ich meine sonst ist ja ein bisschen problematisch jetzt nur die kosten zu vergleichen also ich meine in der richtigen kosten nutzen analyse müssen wir endlich auch die andere seite der gleichung anschauen.

Micha:
[1:20:47] Genau das ist ein problem dass ich auch hatte ich hab ich hab da ziemlich viel zu recherchiert und dachte ich gucke auch nochmal bei so homöopathie fachzeitschriften die gibt's ja auch ne und,
bei bei paypal die in diesen fachzeitschriften erschienen sind und weil es gibt da schreiben die autoren dieses papers auch es gab wohl ein paar andere studien die dann eher kurzfristig waren,
kein kosten unterschied festgestellt haben oder vielleicht sogar ein kosten vorteil bei der homöopathie.

[1:21:24] Ja und und deswegen wollte ich ein bisschen
ja habe ich ein bisschen ein bisschen länger recherchiert und versuchen auch andere quellen zu finden die ich hier anführen könnte die vielleicht zu einem anderen ergebnis kommen aber ich habe da immer genau dieses problem gehabt dass ich mich gefragt hab ob da irgendwie dann
der behandlungserfolg und die heilung der krankheit eine rolle spielt ich habe zum beispiel ein paper gefunden,
das habe ich dann nicht ich habe mir kein lesezeichen oder so gesetzt und hab da nochmal versucht das wiederzufinden ich hab's nicht gefunden leider da habe ich zu dem paypal den app streckt gelesen und da ging es um einen,
auch um den kosten vergleich allerdings nur bei der behandlung eines tinnitus da wurde auch die konventionelle behandlung mit der homöopathische verglichen und im app store stand.
Dass die kosten bei der homöopathische behandlung lediglich ein fünfzig der kosten bei der konventionellen behandlung betragen und da hab ich mich gefragt ob da irgendwie.
Der behandlungserfolg bei dieser studie eine rolle gespielt hat weil natürlich.

[1:22:36] Natürlich sind zucker kügelchen die da ein paar wochenlang einnimmst deutlich günstiger als.
Richtige medizin ja aber dass die zucker kügelchen überhaupt gar nicht helfen ja sollte bei so einer untersuchung vielleicht auch eine rolle spielen.
Ja und bei diesem speziellen paypal hatte ich dann keine motivation.
Paypal überhaupt zu lesen weil ich dachte das kann das kann einfach nicht sein dass er eine sinnvolle.
Studie ist und das hatte ich an anderen an anderen stellen auch aber auch bei diesem paper hier was er jetzt.
Ja gut was er zum gut zu zu dem ergebnis kommt was ich eher erwarten würde.
Aber ich meine wie wie willst du das machen ne.
Also meine vermutung wäre ja wenn du diese beiden gruppen hast wie hier in dieser studie ja du hast eine.
Also du hast die du hast die zwei gruppen und beide werden auf die schule medizinische art und weise behandelt und die man group wird halt zusätzlich noch homöopathisch behandelt.
Ja dann muss das doch dazu führen dass der behandlungserfolg dass meine vermutung ja dass der behandlungserfolg.
Der gleiche ist aber bei der homöopathie gruppe fallen eben paar kosten mehr an weil die zusätzlich zur tatsächlich wirksam behandlung noch ein paar zucker kügelchen schlucken.

Andre:
[1:24:02] Ja wenn es dein kompliment ja ist das ist ja die frage ob das äh auch
untersucht wurde oder ob man das überhaupt abbilden kann wie weit eben bestimmte behandlungsform dann vielleicht studiert worden durch alternative verfahren oder ob es wie du sagst es wirklich nur ein bonus ist.

Micha:
[1:24:18] Ja genau aber ja da das habe ich mich eben auch gefragt aber wenn's wenn's nicht komplementär ist also wenn zugunsten der homöopathische behandlung auf die schulmedizin shirt zumindest teilweise.

Andre:
[1:24:30] Wieder wiederum die kosten senken wäre aber vielleicht von der wirksamkeit er dann noch schlechter.

Micha:
[1:24:36] Ja es würde die ja senken im sinne von dann zumindest über einen längeren.

Andre:
[1:24:40] Vergleich zueinander komplementär anwendungen sinken.

Micha:
[1:24:43] Ja
Na ja also sinkt also die die sagen wir mal die monatlichen kosten sinken aber wenn du ja wenn du die kosten hin bis zum heilung erfolg nimmst ja dann würden sie.
Er würden sie die vielleicht ja eher erhöhen weil dann die behandlung über einen längeren zeitraum ausgedehnt wird und dann ist die behandlung vielleicht weniger effektiv oder weniger effizient ja also dann kannst du wiederum in beide richtungen.
Du außerdem kannst du natürlich auch den effekt haben vielleicht ist es sehr bei manchen diagnosen so dass tendenziell zu viele.
Konventionelle arzneimittel verschrieben werden das einfach.
Die medikamente sortierung ein bisschen zu hoch angesetzt wird und wenn dann die homöopathie dazu führt dass diese über versorgung nicht so stark ausfällt,
ja dann könntest du ja vielleicht unterm strich sogar noch einen positiven effekt haben ne dass das die.
Dass der umstand dass es nicht komplett komplett komplementär ist dazu führt dass die konventionelle behandlung effizienter verläuft als ohne homöopathie.

[1:25:54] Also in einzelfällen halte ich das für denkbar aber ob das dann in der studie wie dieser hier sichtbar wird ist nochmal dann andere.
Genau und das hat mich bei den ganzen kram gestört und deswegen habe ich dann auch irgendwann aufgehört zu zu recherchieren weil das ähm.
Ja weil weil mir das fehlte.
Also eigentlich ist ja also diese wirtschaftlichen studien sind ja eigentlich schon schritt zu weit ne also solange es kein ökologischen,
solange es kein nachweis der pharma ökologischen wirksamkeit gibt warum soll man sich groß mit den wirtschaftlichen aspekten befassen.
Ja kann man natürlich tun aber.

[1:26:43] Homöopathie bieten ja kein vorteil gegenüber ganz normalen platz wenn wenn homöopathie den gleichen effekt haben wie andere plätze wo es auch dann kann man.
Homöopathie ja einfach komplett durch normale platziert bus ersetzen und platz bus müssen ja zwangsläufig günstiger in der herstellung sein weil du kannst einfach dann ja ich kann ja hingehen und ein platz produzieren,
das einfach nur aus zucker kügelchen besteht,
ja die sache mit der potenziell das was ich alles sein diese ganzen aufwendigen arbeitsschritte bei den natürlich nicht viel passiert aber wo halt ständig geschüttelt und.

Andre:
[1:27:20] Weiß natürlich auch so sein kann dass die tatsache das ist als cdu akzeptiert wird auch gerade mit diesem verarbeitung schritten zu tun hat also
man den leuten direkt einfach nur zucker kügelchen in wasser geben würde wie die meisten wahrscheinlich sage das ist doch kompletter schwachsinn.
Da steckt ja überhaupt nichts dahinter und dann fällt dir auch der glaubenssätze weg.

Micha:
[1:27:41] Ja wobei ja aber es gab vor ein oder zwei jahren meine studie da hatte ich was zugehört die hat sich,
damit befasst ob das irgendwie ein unterschied macht ob man den patienten sagt dass sie platz wo es bekommen oder nicht,
das ergebnis war dass das nicht mal eine rolle spielt.
Ja also vorher ist man immer davon ausgegangen du machst eine studie du hast auch wieder zwei gruppen was die treatment group und dann hast du die kontrollgruppe die eine bekommt.
Die eine bekommen tatsächliches arzneimittel und die kontrollgruppe nur platz.
Ja und dann haben die ich weiß nicht mehr genau wie jetzt das studien design war ja möglicherweise haben sie noch eine dritte gruppe dazu genommen die hat auch platz im bus gekriegt aber den haben sie gesagt hier das sind nur platz servus.
Oder sie haben nur die letzten zwei gruppen genommen was auch immer.
Ja aber da wurde da wurde kein effekt nachgewiesen kein effekt durch den hinweis darauf dass platz hier wo sind aber du aber gut die akzeptanz,
der platz servus.
Ist natürlich dann andere wenn du es nicht mehr mit diesem ganzen homöopathie glauben verknüpft sicherlich.

Andre:
[1:29:02] Und wie du schon gesagt hast wenn es vielleicht dann auch so ein bisschen die qualität der behandlung allgemein ist das auch wieder mit dem patienten interagiert wird das könnte man ja nicht als fazit bezeichnet ist ja dann schon ein realer effekt.
Der aber nur nichts mit den mitteln zu tun hat die die verabreicht werden.

Micha:
[1:29:21] Ja genau deswegen meine ich wenn man homöopathie einfach durch platz sibos ersetzt dann meine ich damit natürlich dass es da mal weiterhin heilpraktiker gibt.
Ja aber die samen die sagen nicht hier ich habe hier.
Mittel das ist ein homöopathische arzneimittel sondern die sagen dann einfach nur noch ich habe hier ein arzneimittel das wird ihnen helfen und das ist dann ein platz wo ne.

Andre:
[1:29:45] Warum dann überhaupt noch irgendwas verschreiben.

Micha:
[1:29:48] Ähm.
Ja das ist nochmal eine andere frage ne aber ich mach mir ja hier über eine instrument helle verbesserung gedanken ja und zumindest die der schritt hin von der homöopathische behandlung zu einer platz behandlung ist ja
stell dir vielleicht schon mal eine verbesserung da.
Achso ja also wie gesagt ich werde in der sendung notizen nochmal 'n paypal verlinken dass,
sich auf frankreich bezieht das aus dem jahr zweitausendundfünfzehn economic impact of homöopathie practices in generell in friends erschienen ist das in review
das klingt nach einem seriösen journal ich hab's nicht im detail studiert aber dem track nachkommen die zu dem ergebnis dass.
Homöopathie geringere kosten oder zu geringeren kosten führen kann zu insgesamt geringeren kosten.

[1:30:53] Da haben wir eben das problem mit dem behandlungserfolg ich weiß nicht inwiefern das.
Da in betracht gezogen wurde ich habe dann irgendwann die recherche.
Abgebrochen gut jetzt habe ich glaube ich noch lauter notizen die wir schon ab gehandelt haben.
Ich mein gucken gut platz sind günstiger als homöopathin hier hab ich schon gesagt weil also,
ich weiß nicht ob ich es komplett zu ende gebracht habe also meine überlegung ist wenn du den produktionsprozesse der homöopathie ca übernimmt und einfach,
bestimmte arbeitsschritte auslöst wie eben das ganze potenziellen und so weiter du hast einfach nur zucker kügelchen herstellt dann muss das günstiger sein als die produktion der homöopathie und wenn der behandlungserfolg der gleiche ist.
Würde es aus gesamtgesellschaftliche sicht sinn machen einfach nur noch mit platz zu arbeiten.
Das wollte ich sowieso mal recherchieren ich also meine schwester ist ärztin die musste ich mal fragen ob es.
Unzählige.

[1:32:04] Unzählige sagt man dann sorten und hersteller von platz bus gibt die normale arzt auch verschreibt weißt du was ich meine also wenn wenn apotheken.
Nur eine art platz führen würden.
Und du würdest als patient regelmäßig dann immer wieder dieses präparat verschrieben bekommen für unterschiedliche krankheiten unterschiedliche symptome würdest du dich ja irgendwann wundern also eigentlich müssten ja viele verschiedene.

Andre:
[1:32:36] Aber immerhin dürfen apotheken überhaupt plötzlich wo es verschreiben ausgeben.

Micha:
[1:32:39] Tja das weiß ich nämlich auch nicht da müsste ich mich mal schlau machen.

Andre:
[1:32:46] Na gut sich eines arztes würde ich eben denken dass solange der platz lieber selbst unschädlich ist und das sollte er ja dann per definition sein
dann sollte es nicht verboten sein dem arzt dass das zu verschreiben aber ich meine da die apotheke dann ja auch den umsatz erlös erzielt mit dem mit dem mittel,
ich hätte ich mir da schon die frage ob das die apotheke einfach irgendwas äh komplett wirkungslos es für geld verkaufen kann.

Micha:
[1:33:11] Ja möglicherweise sind ja sogar verschreibungspflichtigen ne.
Also könnte sein dass man platz wo es gar nicht frei in der apotheke kaufen kann.
Also unabhängig davon ob man jetzt als patient weiß dass es platz wo sind oder nicht vielleicht kann man wirklich nur bekommen also nur auf rezept.

[1:33:31] Aber ich ich habe tatsächlich überhaupt keinen blassen schimmer vielleicht habe ich in meinem leben schon mehrere male platz im bus verschrieben bekommen und hab 's gar nicht gemeldet.
Kann ja alles sein naja vielleicht reicht ich das eben von.
Gut also weil du die umsätze ansprichst entscheidender punkt der meines.
Erachtens viel zu offen ausgelassen wird ist der umstand dass.
Also wenn leute so argumentieren dass homöopathische mittel ja immerhin in paar buffett bewirken,
dann vernachlässigen die ja den umstand dass an den homöopathische mitteln charlotte geld verdienen.
Die den leuten tatsächlich zu verkleinern versuchen,
dass diese mittel mehr bewirken als nur den platz effekt wenn du aber platz sibos einsetzt die von den ganz normalen pharma konzernen hergestellt werden ohne irgendein heilsversprechen zu machen,
dann würde ich das aus reinen ethnischer sicht schon mal deutlich bevorzugen.

Andre:
[1:34:45] Die frage ist halt wie hoch in jeweiligen fällen die gewinnmarchen ausfallen weiß ich jetzt zum beispiel gar nicht.

Micha:
[1:34:53] Mehr die müssen die müssen wohl ziemlich hoch sein ich hab zum beispiel auf der webseite dieses informations netzwerkes homöopathie gegenüberstellung,
der durchschnittlichen preise bei konventionellen und bei homöopathische arzneimittel gefunden und die homöopathische arzneimittel sind angeblich teurer,
vorbei der vergleich natürlich,
stark hinkt ja weil es wahrscheinlich arzneimittel für ganz verschiedene zwecke sind aber wenn du dir vor augen führst.
Dass die hersteller der homöopathie ca.
Eigentlich ja dass die gar keine kosten durch forschung und entwicklung haben oder zumindest nicht haben müssten kann natürlich sein dass diese dass sie da irgendwas machen ja aber.

Andre:
[1:35:42] Ja das wissen wir nicht mehr keine durchaus sein dass die auch eine entwicklung teilung haben.

Micha:
[1:35:45] Ja möglicherweise möglicherweise ähm gut aber.
Sie bräuchten sie nicht und was sie produzieren sind letztendlich eben wirklich nur zucker kügelchen und irgendwelche ting touren in den,
ja vielleicht nur koch salz lösungen drinsteckt und,
die müssten eigentlich sehr sehr günstig sein und das sind sie halt nicht ne also so 'ne kleine flasche mit zucker kügelchen für zehn euro also kannst du mal vergleichen mit dem was ein kilo zucker bei aldi kostet also.
Die gewinnmargen ist sicherlich nicht ganz unerheblich und ich glaube der gesamte umsatz der das ist wahrscheinlich nur die die deutsche.

[1:36:28] Homöopathie industrie der gesamtumsatz liegt aktuell bei so etwa sechshundert millionen euro im jahr nicht nicht so ganz wenig da sind immerhin pro deutschem sieben euro fünfzig.
Das ist nicht wenig also.
Vor allem weil es eben für nix ist.
Ich bin irgendwo auch aufm also ich hatte ja gesagt dass sie das samuel hannemann der das alles entwickelt hat.
Und ich weiß gar nicht bis zu welchem punkt also es kann ja sein dass er wirklich nur die die hypothesen und die theorien dazu entwickelt hat und an die dazu gekommen ist,
das irgendwie wissenschaftlich zu untersuchen und er er selber hätte das möglicherweise ja irgendwann komplett verworfen wenn er gemerkt hätte.
Oder wenn er die studienlage zur verfügung hätte die wir jetzt zur verfügung haben ja aber leute haben ja haben haben das ja übernommen und.
Ja haben haben da das rausgemacht was wir jetzt heute hier haben gut aber wie gesagt das war das war ja ein deutscher arzt und.
Homöopathie ist hierzulande weiter verbreitet als in anderen ländern ich erinnere mich das glaube ich sechzig prozent der deutschen.
Schon mal globuli eingenommen haben in österreich.

Andre:
[1:37:49] Prozent.

Micha:
[1:37:52] Dass ich meine da stand da so beim informations netzwerk.
Homöopathie gut da sind vielleicht auch viele.
Leute drunter die als kinder mal irgendwie ein zucker kügelchen bekommen haben oder so aber es ist auf jeden fall oder diesen angaben zufolge ist es mehr als in anderen ländern in österreich sind immerhin fünfzig prozent,
in frankreich.
Ist es tatsächlich auch ein problem da gab's jetzt vor ein paar tagen eine schlagzeile zu da soll homöopathie.
Ich war ich weiß nicht mehr was die forderung war in den usa gab's die forderung dass.
Auf den verpackungen ein warnhinweis.

[1:38:44] Zu zustehen habe dass es keine arzneimittel sind.
Oder dass keine wirkung zu erwarten ist ich glaube die forderung in frankreich hatte auch irgendwas mit.
Mit mit der kostenübernahme durch krankenkassen oder so zu tun möchte ich nochmal recherchieren also der punkt ist das kein rein deutsches phänomen mehr das hat mittlerweile auch in,
andere teile der welt geschafft gut hatte ja auch über zweihundert jahre zeit.
Gut das muss ich mal eben auf die uhr gucken oh wir sollten mal so langsam zum ende.
Gut ich habe noch ein paar dinge notiert ja da bin ich eigentlich gerade schon darauf eingegangen ich hab zum beispiel ich hatte das sogenannte homöopathie watch blog gefunden,
die möchte ich eigentlich gar nicht verlinken aber die haben da so ein paar angebliche fakten aufgeführt.
Und.

[1:39:48] Gut das kann ich ja noch mal eben kurz kurz zusammenfassen also erst einmal ich verlinke die seite die es unheimlich schlecht geschrieben also grammatikalisch und,
in jeder anderen hinsicht auch und da drunter gibts glaube ich zwei kommentare und der eine kommentar alleine ist um längen besser als der ganze artikel
was nicht mal richtig ein artikel ist also was da beschrieben wird dass das folgende es bezieht sich auf das jahr zweitausendundsiebzehn und im jahr zweitausendundsiebzehn haben die patienten wohl fünfhundert dreiunddreißig millionen euro
für homöopathische arzneimittel ausgegeben und die krankenkassen sechsundneunzig millionen euro,
das heißt die krankenkassen haben nur fünfzehn prozent der kosten übernommen.
Bei der konventionellen medizin war es so dass die patienten sechs komma sieben milliarden euro bezahlt haben und die krankenkassen zweiundvierzig komma zwei milliarden euro das heißt.
Bei der konventionellen medizin haben die krankenkassen nicht nur fünfzehn sondern sechsundachtzig prozent bezahlt,
und aus sicht dieses homöopathie watch blogs ist das der beweis dafür dass.
Homöopathie günstiger ist als konventionelle medizin.
Das war's dann.

[1:41:13] Ja das äh zu wenig überzeugend aber gut steht da so außerdem wird angeführt dass es null todesfälle,
zu verzeichnen gibt in folge von nebenwirkungen die durch homöopathie hervorgerufen worden sind.
Zunächst einmal habe ich irgendwo in einer anderen stelle gelesen zunächst einmal ist es so dass.
Bei der homöopathie noch gar nicht noch gar keine klare abgrenzung vorgenommen wurde zwischen wirkung und nebenwirkungen das heißt zu sagen dass es keine nebenwirkungen gibt,
ist an sich bedeutungslos weil nicht klar ist was deine nebenwirkungen wäre.
Und angesichts der tatsache dass homöopathie weder eine wirkung noch irgendwelche nebenwirkungen entfalten ja ist es ist wenig erstaunlich dass es keine nebenwirkungen.

Andre:
[1:42:08] Auch eher vielleicht als als hinweis auf die wirkung allgemeine wirkungslos zeit deuten weil ich meine da wo keine nebenwirkung ist eben auch oft auch keine haupt wirkung.

Micha:
[1:42:19] Genau aber das hat der autor dieses watch blogs scheinbar so nicht gesehen.
Und ich meine null todesfälle ist ist die eine sache ne aber wenn man sich ein bisschen so.

Andre:
[1:42:31] Ja da sind ja nicht die todesfälle mitgezählt die vielleicht durch unterlassen eine konventionelle behandlung entstanden sind.

Micha:
[1:42:37] Genau genau das wollte ich nämlich auch gerade sagen und das hast du.
Ja wenn du wenn du zu dem ganzen themenkomplex also so so aber glaube esoterik und so wenn er da hin und wieder mal ein paar dinge zu liest dann dann
liest du immer wieder artikel dazu dass irgendwo leute verstorben sind einfach deshalb weil sie auf.
Schul medizinische behandlungen verzichtet haben oder auf.
Blut trans fusion ich weiß nicht so dass zeugen jehovas oder so es gibt ja so ein.

Andre:
[1:43:12] Ja genau zeugen jehovas die nehmen kein fremdes blut ja.

Micha:
[1:43:15] Genau ja und oft sind das fälle wo minderjährige also sechzehn siebzehn achtzehnjährige oft auch versterben weil die eltern für sie,
solche dinge beschließen ja und dann ist es noch mal was anderes als wenn leute das einfach für sich selber beschließen.

[1:43:35] Gut und das passiert ja viel viel öfter als man meinen könnte man,
wenn man sich damit nicht na ja gut also ich hatte ja versprochen dass ich es äh zum ende bringe also ich habe noch ein paar dinge stehen gut dass mit der tinnitus behandlung hatte ich schon vorgezogen dann nur noch nur noch,

#ÄrzteBlacklist

https://graukaue.eu/gk019/#kapitel7

[1:43:57] eine ein hinweis ich hatte ja schon eben den deutschen zentral verein homöopathische ärzte angesprochen den
es gibt eine management gesellschaft des deutschen zentral vereins homöopathische ärzte gmbh
der hat eine webseite und auf dieser webseite veröffentlicht er die gesamt liste aller teilnehmenden vertrags ärzte das ist eine pdf-datei
die listet alle.
Homöopathische ärzte mit selektiv verträgen auf ich hatte ja gesagt dass er die sache mit,
den selektiv verträgen organisiert die die ärzte mit den krankenkassen abschließen können und,
ja diese pdf ist eben die liste all der ärzte die das getan haben da steht dann auch genauer drin was für verträge die abgeschlossen haben und welche kosten die sich da erstatten lassen können und so.
Und die liste ist nach postleitzahl sortiert das heißt jeder der.

[1:45:04] Zum arzt gehen möchte und vorher sicherstellen möchte dass es keiner ist der mit homöopathische mitteln arbeitet der kann einfach mal eben in diese liste gucken ich habe natürlich auch schon getan und hab mich.
Ja etwas gewundert weil ich war positiv überrascht dass ich hier in dorsten nicht einen einzigen arzt gefunden hab.

Andre:
[1:45:25] Ja

Micha:
[1:45:26] Ich glaub gelsenkirchen hatte ein,
aber so viele andere umliegende städte hatten auch gar keine ich glaube gladbeck ein aber es war nicht so viele wie ich befürchtet hatte und auch für die gesamte stadt kiel habe ich nicht einen einzigen gefunden hamburg ja aber gut haben mich jetzt natürlich auch eine große,
und.
In dieser liste enthalten sind natürlich nur die ärzte wie gesagt mit diesem selektiv verträgen das sind nicht die ärzte mit aufgelistet die.
Keine verträge abgeschlossen haben aber auch so parallel zur normalen schulen medizinischen behandlung auch hin und wieder mal die einnahme von homöopathie ca empfehlen ohne die selber verschreiben zu können die sind natürlich,
in dieser liste nicht enthalten gut ich glaub da gibt's auch irgendwie noch eine liste mit,
krankenhäusern oder anderen einrichtungen das habe ich mir jetzt noch nicht genau angeschaut aber wie dem auch sei das ist in der sendung notizen,
verlinkt gut so jetzt sind wir schon ein bisschen dabei äh eins fünfundfünfzig brutto gut ähm dann hören wir jetzt auf.

Soundboard

Andre:
[1:46:41] Und der abschluss denke ich.

Micha:
[1:46:42] Gut ein kleines thema hätte ich noch das verschiedene auf die nächste episode und ja wie immer vielen dank für's zuhören und.