Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Kurvenschubser

Die Beiträge und Episoden von “Die Kieler Kurvenschubser”

GK020 | Schwarze Schwäne

Dass die Unwirksamkeit der Homöopathie nicht nachgewiesen werden kann, ist ein weit verbreiteter Irrtum, dem wir in GK019 unterlegen waren. Ursächlich ist wohl eine Verwechslung von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen mit Existenz-Behauptungen. Einer britischen Studie zufolge ist das psychische Wohlbefinden von Arbeitnehmern kaum von der Wochenarbeitszeit abhängig. Das Wohlbefinden bei wenigen Stunden entspricht in etwa dem bei einer Beschäftigung in Vollzeit.

GK019 | Globulisierungskritik

Der Berliner Mietendeckel soll fünf Jahre lang sowohl besonders hohe Mieten als auch Mieterhöhungen verbieten. Wir gehen die Eckpunkte, Ziele und Probleme des geplanten Gesetzes durch und erwägen Alternativen. Obwohl die Homöopathie eine „Irrlehre“ ist, gibt es Ärzte, die Homöopathika verschreiben, Apotheken, die diese verkaufen, und Krankenkassen, die diese bezahlen. Einer Langzeitstudie zufolge verursacht eine zusätzliche homöopathische Behandlung zusätzliche Kosten.

GK018 | Einstürzende Altbauten

Ein Arbeitspapier zur deutschen Mietpreisbremse von 2015 findet nur einen geringen und temporären Effekt auf die Mieten in den ausgewiesenen Gebieten. Der Human Development Index (HDI) kombiniert die Lebenserwartung, die Dauer der Schulbildung und das Bruttonationaleinkommen pro Kopf zu einem einfachen Maß für den Entwicklungsstand eines Landes.

GK017 | Open Access bei der ZBW

Olaf Siegert ist der Open-Access-Beauftragte der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften) in Kiel und Hamburg, der weltweit größten Forschungsinfrastruktur für wirtschaftswissenschaftliche Literatur. Wir sprechen über Open Access, über EconStor, den nichtkommerziellen öffentlichen Publikationsserver der ZBW, sowie über Economics, das Open Access und Open Assessment E-Journal des IfW Kiel und der ZBW.

Cover 1.0

Graukaue

Cover 2.0

Graukaue